Lange Zeit hatte ich selbst mit unreiner Haut zu kämpfen und bin froh, dass es endlich vorbei ist. Ursprünglich dachte ich, dass ich nie reine Haut haben werde.
Das hat sich aber schlagartig geändert, als ich Milch- und Milchprodukte und Gluten weggelassen habe. Im nächsten Schritt Zucker und alle tierischen Produkte.
Mein Tipp für jeden mit unreiner Haut: Bye bye Milch- und Milchprodukte! Wenn es noch geht: Brot und Zucker einschränken. Wirklich, es wirkt Wunder!
Noch immer merke ich es direkt an meiner Haut, wenn ich Brot und Zucker esse. 

Natürlich ist es auch nicht besonders gut, wenn du deine unreine Haut unter Make-up versteckst. So kann die Haut nicht atmen und wird zusätzlich durch die Inhaltsstoffe belastet.

Unterstützen kannst du deine Haut (und ehrlich gesagt deinen ganzen Körper) mit frischen Säften. Hier gibt es einen Saft, der deine Haut zum strahlen bringt.

Huch! Na sowas. Du bist am Ende angelangt.

Aber im Happynaire Newsletter geht die Reise weiter. Neue Artikel, Videos und Infos direkt in deine Mailbox. 

No worries – ich finde Spam auch nicht schön. Du kannst dich jederzeit austragen